Gespräche über Bücher - mit Dorothea Berg

Achtung - Neuer Veranstaltungsort!

18. November 2021
Beginn: 18:15 Uhr

 

„Die Grasharfe“ von Truman Carpote

Donnerstag, 18. November 2021, 18:15 Uhr

„Gespräche über Bücher“ ist eine offene Veranstaltungsreihe für alle Literaturinteressierten unter Moderation der Literaturwissenschaftlerin Dorothea Berg.

„Wann war es, dass ich zum ersten Mal von der Grasharfe hörte? Lange vor jenem Herbst, als wir im Paternosterbaum lebten, also in einem früheren Herbst, und es war natürlich Dolly, die mir davon erzählte.“

Der elfjährige Collin kommt nach dem Tod seiner Eltern zu seinen verschrobenen Tanten Verena und Dolly in ein Südstaatennest. Verena ist eine herrschsüchtige Realistin, Dolly eine Träumerin, die zusammen mit ihrer schwarzen Freundin Catherine nach altem Rezept aus Waldkräutern Arznei braut. Es kommt zum Streit, als Verena in Dollys Sammelleidenschaft ein dickes Geschäft wittert und diese vermarkten will. Um ihr privates Glück vor der Schwester zu verteidigen, bezieht Dolly mit Collin und Catherine Quartier in einem Baumhaus. Verena, der Sheriff und Honoratioren des Dorfes versuchen, die drei Ausreißer zurück in die Wirklichkeit zu zwingen, hinunter vom Baum. Am Ende stehen eine Schlacht und ein Sieg – eine letzte Nacht bleiben sie in ihrem Refugium, dann verlassen sie ihr Baumhaus freiwillig, im Wissen, dass nichts je sein wird wie zuvor.

Truman Capote, geboren 1924 in New Orleans, starb 1984 in Los Angeles. Seine Romane Frühstück bei Tiffany und Kaltblütig machten ihn zu einem der berühmtesten Autoren der amerikanischen Literatur.
Quelle: Suhrkamp Verlag

Download Handzettel

Wo:Verein ZIEL, Bendengasse 22, Euskirchen (Parken: City-Parkhaus)
Preis: kostenlos
Um Anmeldung wird gebeten. 
Weitere Infos:Tel. 02251 65074-50 oder bibliothek@euskirchen.de

Besonderer Hinweis: Aufgrund der Überflutung der Stadtbibliothek finden die Gespräche über Bücher bis auf weiteres an anderen Orten statt. Bitte beachten Sie auch die neue Anfangszeit!

 

Gespräche über Bücher | Birgit Birnbacher | Dorothea Berg | Stadtbibliothek Euskirchen