Lesen und Lernen vor Ort wieder möglich

 

Ab sofort ist ein längerer Aufenthalt in der Stadtbibliothek Euskirchen wieder möglich.
In den letzten Wochen waren aufgrund der Corona-Schutzverordnungen nur die Auswahl, Ausleihe und Rückgabe von Büchern und Medien erlaubt. Die Stadtbibliothek erfreut sich allerdings darüber hinaus seit Jahren großer Beliebtheit als Anlaufstelle und Treffpunkt für alle, die in Ruhe lesen, lernen oder arbeiten möchten. Hier sind Zeitschriften und Bücher, Informationen jeder Art und unterschiedliche bequeme Lesesessel und Arbeitstische vorhanden. Auch auf Computer, freies WLAN und Stromanschlüsse braucht niemand zu verzichten.
Aufgrund der großen Nachfrage haben wir jetzt zumindest einige Sitzplätze zur Einzelnutzung wieder freigegeben. Da das Abstandsgebot von mindestens 1,50 Meter dabei eingehalten werden muss, war das nicht ohne Umstrukturierungen möglich. Aufgrund der Vorschriften zum Mindestabstand muss es bis auf weiteres auch bei der Einzelnutzung der Plätze bleiben.

Da der Aufenthalt in der Bibliothek rückverfolgbar sein muss, werden alle Besucher*innen beim Betreten und Verlassen über den Bibliotheksausweis erfasst. Wer noch nicht über einen Ausweis verfügt, kann sich unkompliziert einen solchen ausstellen lassen.

Schulklassen oder Kindergartengruppen können die Bibliothek nach Absprache auch wieder besuchen. Die Bibliothek vergibt derzeit Termine vor der regulären Öffnung um 11 Uhr und plant gemeinsam mit der Partner-Institution, wie die Abstandsregeln und Anforderungen eingehalten werden können.

 

Stadtbibliothek Euskirchen |Aufenthalt