Inhalt

Herzlich willkommen im Kulturhof Euskirchen!

Hier, unmittelbar im Stadtzentrum Euskirchens, hat der Stadtbetrieb Kultureinrichtungen (der Stadt Euskirchen) im November 2012 seine Verwaltungsräume bezogen, um mit der Neueröffnung von Stadtbibliothek und Stadtmuseum unter einem Dach dem kulturellen und bildenden Auftrag der Stadt Euskirchen angemessen Rechnung zu tragen.

Im neu erbauten Kulturhof bieten seither Stadtbibliothek und Stadtmuseum Lese- und Kulturgenuss für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in modernem Ambiente.

Als weiteren Bestandteil des Betriebes befindet sich auch die Sportverwaltung des Stadtbetriebes Freizeit und Sport im Kulturhof.

Abgerundet wird das Angebot durch das im Innenhof des Kulturhofes liegende Café. Hier warten vielfältige Leckereien und Spezialitäten auf Sie.  


Neue Sonderausstellung

Wir packen aus

„WIR PACKEN AUS. Das Stadtmuseum zeigt seine Sammlung“ eine Ausstellung zum Staunen!

Ein amerikanisches Feldbett zum Falten, die legendäre Flutsch als Modell, das Gästebuch des unvergessenen Hotel Joisten.  Das alles und noch viel mehr … ist ab sofort in der neuen Sonderausstellung des Stadtmuseums Euskirchen zu sehen.
Erstmals zeigt das Stadtmuseum Euskirchen Teile seiner ansonsten verborgenen Sammlung. Und das sind Objekte wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Ob Turnkleid oder Karnevalskostüm, Gesellenbuch oder Martinslaterne, Ansichtskarte oder Klosterfenster aus dem 17. Jahrhundert - lauter spannende Objekte wurden aus dem Museumsdepot ans Licht geholt. Sie erzählen von der Stadt Euskirchen und den Menschen, die hier lebten und leben. So wird die Vergangenheit lebendig.

Die Sammlung ist unverzichtbare Grundlage eines jeden Museums. Dementsprechend sammelt und bewahrt das Stadtmuseum das geschichtliche und kulturelle Erbe von Euskirchen. In seiner Sammlung befinden sich zahlreiche Objekte ganz unterschiedlicher Art und Herkunft aus verschiedenen Epochen. Als Zeugnisse Euskirchener Geschichte werden sie wie Schätze gehütet. Umso einmaliger nun die Gelegenheit einen Blick darauf zu werfen.

Die Ausstellung ist vom 23. März bis zum 01. September 2019 zu sehen.
Öffnungszeiten: Di. - Fr. 15-18, Sa. 11-15, Sonn- u. Feiertage 11-18 Uhr

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tänzerinnen und Tänzer gesucht

 Mann oder Frau?
Tänzer oder Artist?
Kletterer oder Free Climber?
Parkourläufer oder Runner?
Sie haben ein gutes Körpergefühl, Kraft und Kondition?
Sie sind offen für neue Sichtweisen?

Das Stadtmuseum Euskirchen und die Compagnie Willi Dorner suchen genau Sie! Für das Projekt „bodies in urban spaces“ – a moving trail for a group of dancers.

Ob New York, Rio, Tokio - seit der vielbeachteten Premiere 2007 in Paris realisiert der österreichische Choreograph Willi Dorner sein Projekt „bodies in urban spaces“ in der ganzen Welt. Die Route der Trails und die Körperformationen werden individuell für die jeweilige Stadt entwickelt und mit unterschiedlichen Teams verwirklicht.

Im Oktober 2019 kommt „bodies in urban spaces“ nach EUSKIRCHEN.

Tänzer, Artisten, Free climber, Free runner, Sportler, Männer und Frauen können sich ab sofort bewerben. Die Bewerber*innen werden gecastet. Die ausgewählten Teilnehmer*innen nehmen an einem einwöchigen Trainingsworkshop mit den Choreografen teil.

Hier alle Termine:

  • 15.05.2019 Bewerbungsschluss
  • 06.07.2019, 11.00 Uhr Audition im City-Forum Euskirchen
  • 07. – 11.10.2019, 11 – 18 Uhr Workshop im City-Forum Euskirchen
  • 12.10.2019, 11 und 15 Uhr Performances in der Innenstadt von Euskirchen

Es wird eine Aufwandsentschädigung von 100,00 € gezahlt, keine weitere Gage. Für die Verpflegung während der Workshopwoche ist gesorgt. Nach Abschluss des Projektes erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung von Willi Dorner.

Bewerbung mit Lebenslauf u. Foto bis zum 15. Mai 2019 an museum@euskirchen.de

Jetzt bewerben! Be a part of the performance.

Download Projektinfo

Download Bewerbungsformular

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Save the Date

 

HIGHLIGHT der Stadtführungen 2019

„bodies in urban spaces“ ein Internationales Kunstprojekt in Euskirchen. Außergewöhnlich und einmalig, nur am 12. Oktober 2019 in Euskirchen zu erleben …

„bodies in urban spaces“ ein bewegter Parcours mit einer Gruppe von Tänzerinnen und Tänzern durch Euskirchen

Samstag, 12. Oktober 2019, 11:00 Uhr und 15:00 Uhr
Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben

Wenn Menschen in bunten Trainingsanzügen plötzlich Körperskulpturen bilden und sich in Häuserlücken klemmen oder um Straßenlaternen wickeln, dann handelt es sich um „bodies in urban spaces". So heißt das langjährige Projekt des österreichischen Choreografen Willi Dorner. Seit der vielbeachteten Premiere 2007 in Paris tourt das Projekt durch die ganze Welt.

Nach New York, Rio, Tokio … kommt „bodies in urban spaces“ im Jahr 2019 nun nach Euskirchen. Willi Dorner wird die Route und die Körperformationen individuell für Euskirchen festlegen und Tänzerinnen und Tänzer aus der Stadt und der Umgebung aussuchen und trainieren. Diese werden „bodies in urban spaces“ in Euskirchen präsentieren.

Und das nur an einem einzigen Tag: Am Samstag, den 12. Oktober 2019, ist „bodies in urban spaces“ in Euskirchen zu sehen.

Und zwar gleich zweimal: Der Parcours beginnt um 11:00 und um 15:00 Uhr.

Der Startpunkt wird noch bekannt gegeben. Jeder ist eingeladen, die Gruppe auf ihrem Weg durch die Stadt zu begleiten.

Veranstalter in Euskirchen: Stadtmuseum Euskirchen


Veranstaltungen im Stadtgebiet Euskirchen

Alle Veranstaltungen im Stadtgebiet Euskirchen finden Sie
auf der Homepage der Stadt Euskirchen.