Inhalt

Peter Gaymann: "Irgendwas ist immer"

Sonderausstellung
Peter Gaymann: "Irgendwas ist immer"
02.10.2016 - 29.01.2017

Unter dem Titel „Irgendwas ist immer“ sind  zahlreiche humorvolle Bilder von Peter Gaymann. zu sehen. Insgesamt 55 Originalzeichnungen, darunter auch ein eigens für die Ausstellung gezeichneter Cartoon mit Euskirchener Motiv.

Mit präzisem Strich, frischen Farben und viel Humor bringt der Cartoonist jede noch so gewöhnliche oder ungewöhnliche Alltagssituation auf den Punkt. Hier wird mit einem Augenzwinkern auf das alltägliche Geschehen in Paarbeziehungen und in der Kindererziehung, auf das Brauchtum und das Älterwerden geschaut. Ob Mensch oder Huhn – immer hautnah!

Der Cartoonist Peter Gaymann gehört zu den erfolgreichsten Zeichnern Deutschlands. Er hat über 70 Bücher veröffentlicht, darunter viele Bestseller.

Sein Markenzeichen sind die Hühner. Mit den Hühnern und seinem Kürzel P.GAY wurde er mit seinen Cartoons in Zeitungen und Zeitschriften, auf Postkarten, Kalendern und Postern einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Nicht zuletzt auch durch seine Rubrik „Die Paar-Probleme“ in der Frauenzeitschrift „Brigitte“.

Peter Gaymann hat zwei große Kinder und zwei kleine Enkel. Er lebt mit seiner Frau seit nunmehr 25 Jahren in Köln. Er liebt seine Familie und Italien, besonders Rom. Hier hat er mal 5 Jahre gewohnt. In seiner Freizeit und auf Reisen macht er das, was er auch in seinem Atelier am liebsten tut: Zeichnen.

Am 2. Advent kommt Peter Gaymann ins Stadtmuseum und signiert seine Bücher, Karten und Kalender.

Dauer der Ausstellung: 2.10.2016 – 29.01.2017

Eintritt: 2 €, ermäßigt 1 €

Copyright: Peter Gaymann

Begleitprogramm

zurück zur Übersicht