Inhalt

Neue Sonderausstellung

Fotograf: Guido Hoffmann, Stadtmuseum Euskirchen

Wir packen aus. Das Stadtmuseum Euskirchen zeigt seine Sammlung eine Ausstellung zum Staunen!

Ein amerikanisches Feldbett zum Falten, die legendäre Flutsch als Modell, das Gästebuch des unvergessenen Hotel Joisten. Das alles und noch viel mehr … ist ab sofort in der neuen Sonderausstellung des Stadtmuseums Euskirchen zu sehen.
Erstmals zeigt das Stadtmuseum Euskirchen Teile seiner ansonsten verborgenen Sammlung. Und das sind Objekte wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Ob Turnkleid oder Karnevalskostüm, Gesellenbuch oder Martinslaterne, Ansichtskarte oder Klosterfenster aus dem 17. Jahrhundert - lauter spannende Objekte wurden aus dem Museumsdepot ans Licht geholt. Sie erzählen von der Stadt Euskirchen und den Menschen, die hier lebten und leben. So wird die Vergangenheit lebendig.

Die Sammlung ist unverzichtbare Grundlage eines jeden Museums. Dementsprechend sammelt und bewahrt das Stadtmuseum das geschichtliche und kulturelle Erbe von Euskirchen. In seiner Sammlung befinden sich zahlreiche Objekte ganz unterschiedlicher Art und Herkunft aus verschiedenen Epochen. Als Zeugnisse Euskirchener Geschichte werden sie wie Schätze gehütet. Umso einmaliger nun die Gelegenheit einen Blick darauf zu werfen.

Die Ausstellung ist vom 23. März bis zum 01. September 2019 zu sehen.
Öffnungszeiten: Di. - Fr. 15-18, Sa. 11-15, Sonn- u. Feiertage 11-18 Uhr
         

Download Flyer Begleitprogramm

Führungen für private Gruppen und Schulklassen auch außerhalb der Öffnungszeiten, nach vorheriger Vereinbarung. Anmeldung bei Petra Goerge, Tel. 02251 6507-37 oder pgoerge@euskirchen.de