Aktionstag „Zu Gast in der eigenen Heimat“

15. Mai 2022

 

Museumsführungen und Stadtführung
Nach der Beseitigung der Flutschäden vom Juli 2021 ist das Stadtmuseum Euskirchen wieder geöffnet. Sehen Sie selbst: römische Funde und Stadtmauer, Marktstand, Kinderwiege und Kinosessel. Das und noch viel mehr zeigt die modern gestaltete Dauerausstellung zur Geschichte Euskirchens.
Ein Rundgang durch die Stadt behandelt wichtige Aspekte der historischen Entwicklung Euskirchens. Schließen Sie sich am Aktionstag den Führungen durch das Museum und der Stadtführung an.

Museumsführungen: 11.30 und 13.00 Uhr
Stadtführung: 14.00 Uhr



Unter dem Motto „Zu Gast in der eigenen Heimat“ stehen am Aktionstag von der Börde bis ins Höhengebiet wieder Natur- und Kulturerlebnisse - unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsregeln - auf dem Programm. Alle Ausflügler aus Nah und Fern haben an diesem Tag in 31 großen und kleinen Museen, Ausstellungen, Kulturdenkmälern, bei geführten Wanderungen, bei Sport und Spiel und vielem mehr ermäßigten oder freien Eintritt. Ob Familien mit Kindern, Aktive oder Wissensbegierige, ob drinnen oder draußen: Für jeden gibt es das passende Angebot. Und das alles ohne lange Anreise, denn die Ausflugsziele liegen direkt vor Ihrer Haustür. Das vollständige Programm der einzelnen Partner im gesamten Kreis Euskirchen können Interessierte unter www.nordeifel-tourismus.de abrufen. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 kann es zu Programmänderungen und Absagen kommen. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell direkt bei den einzelnen Partnern des Aktionstags.

Als prominenter Pate unterstützt Stephan Brings, Mitglied der Kölschrock-Band Brings, die Aktion. Realisiert wurde „Zu Gast in der eigenen Heimat“ durch das gemeinsame Engagement der Nordeifel Tourismus GmbH, 31 Partnern und touristischen Einrichtungen in der Region sowie den Sponsoren Kreissparkasse Euskirchen, Regionalverkehr Köln GmbH und Zweckverband Region Aachen.

 

Zu Gast in der eigenen Heimat | Stadtmuseum Euskirchen | Mer stonn widder op