Online Tickets buchen

In der Freibadsaison 2021 kann der Zutritt zum Bad ausschließlich mit einer zuvor über die Online-Plattform www.freibadtickets.de/waldfreibad-steinbachtalsperre/ erworbenen Eintrittskarte ermöglicht werden.

Die Besucherkapazität ist ab dem 05.06.2021 auf 1.250 Personen festgelegt. Neben Tagestickets werden auch wieder Tickets im Feierabendtarif angeboten. Diese können jeweils am Nutzungstag ab 15.00 Uhr gebucht werden und berechtigen zum Eintritt ins Bad ab 17.00 Uhr. Die Buchung der Tickets ist weiterhin ausschließlich über das hierfür eingerichtete Online-Portal möglich.

Das Tarifangebot des Bades ist in diesem Jahr um die Möglichkeit der Minigruppenkarten erweitert worden. Die Optionen von Zehnerkarten, ist nicht verfügbar. In den Vorjahren erworbene Zehnerkarten behalten weiterhin Ihre Gültigkeit und können wieder eingelöst werden, sobald die Steuerung der Besucherzahlen über das Online-Ticket erlässlich ist.

Badesaison im Waldfreibad an der Steinbachtalsperre startet

Am 05.06.2021 startet das Waldfreibad Steinbachtalsperre in die diesjährige Saison, allerdings unter besonderen Rahmenbedingungen, die sich aus den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung ergeben.

Das Jahr 2021 verlangt von jedermann viel Geduld, besondere Maßnahmen und Verständnis für deren Umsetzung. Dennoch will die Kreisstadt Euskirchen den Einwohnern und Bürgern von Euskirchen die Möglichkeit bieten, auch in den aktuell schwierigen Zeiten Spaß und Entspannung im Waldfreibad zu finden.

In der Freibadsaison 2021 kann der Zutritt zum Bad ausschließlich mit einer zuvor über die Online-Plattform www.freibadtickets.de/waldfreibad-steinbachtalsperre/ erworbenen Eintrittskarte ermöglicht werden. Das Kontingent der täglich verfügbaren Eintrittskarten ist aufgrund der Hygiene-Verordnung zur Corona-Schutzverordnung aktuell auf 650 Badegäste limitiert. Der Kauf der Eintrittskarte kann nur am Vortag des geplanten Besuchs bzw. am Nutzungstag selbst erfolgen.

Vor Ort können keine Eintrittskarten an der Kasse gekauft werden. Auch die Nutzung der Zehnerkarten aus Vorjahren muss in diesem Jahr leider ausgesetzt werden. Diese Zehnerkarten verlieren aber nicht ihre Gültigkeit und sind daher auch in späteren Jahren weiterhin verwendbar. Das übliche Tarifangebot des Bades kann in diesem Jahr nicht in vollem Umfang angeboten werden. So sind die Optionen von Zehnerkarten und Gruppentarifen nicht verfügbar. Angeboten werden lediglich die Tageskarten und der Feierabendtarfif. Trotz der für die Kreisstadt Euskirchen erheblichen finanziellen und organisatorischen Mehraufwendungen werden die Tageskarten ohne Aufpreis zu den auch in den Vorjahren erhobenen Preisen angeboten.
 
Die Nutzungszeit der Eintrittskarte ist maximal auf die Öffnungszeit des Bades am gebuchten Nutzungstag begrenzt. Es erfolgt keine Erstattung für erworbene aber nicht eingelöste Eintrittskarten! Die Eintrittskarte verfällt automatisch mit Ende der Öffnungszeit am gebuchten Nutzungstag.

Die Nutzung steht unter der Bedingung, dass neben der üblichen Haus- und Badeordnung die zusätzlichen Vorgaben im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Dies sind im Wesentlichen das Abstandhalten, die allgemeinen Hygieneregeln und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während des Aufenthaltes im Umkleidegebäude. Zu beachten ist weiterhin, dass die Umkleide- und Sanitäreinrichtungen nur in begrenztem Umfang genutzt werden können.

Alle Rahmenbedingungen der diesjährigen Freibadnutzung können hier nachgelesen werden.