Dritter Ort

Die Stadtbibliothek möchte ein “Dritter Ort” in Euskirchen sein, also ein Ort zwischen Arbeit oder Schule und dem eigenen Zuhause. In diesem geschützten Raum können sich alle Menschen ohne Zugangsbeschränkungen oder Konsumzwang aufhalten, lernen, lesen oder einfach treffen.

Die Stadtbibliothek möchte damit auch zu mehr Chancengerechtigkeit in der Bildung beitragen. Deshalb wird eine zeitgemäße technische Infrastruktur angeboten, die jeder kostenlos nutzen kann. Neben vertrauten Angeboten wie freiem WLAN und Internet-PCs wird immer wieder neue Medientechnik angeschafft. Spielekonsolen, VR-Brillen oder ähnliches sollen allen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen zum Kennenlernen zur Verfügung stehen. Das Team der Stadtbibliothek hilft und berät bei der Nutzung der technischen Angebote.

Die Bücher und Medien der Stadtbibliothek sind vor Ort kostenlos und ohne Anmeldung nutzbar. Das gilt auch für die digitalen Angebote wie das Online-Lexikon und die Datenbankzugänge. Ein besonderes Highlight ist das digitale Zeitschriftenangebot sharemagazines. Hier kann in den Räumen der Bibliothek in mehr als 300 aktuellen Zeitschriften und Zeitungen geblättert werden. Bequeme Lesesessel mit einfach zu nutzenden Tablets stehen zur Verfügung.